Keramik Inlays

Gönnen Sie sich unsichtbare Füllungen.

Bei großen bis sehr großen Zahndefekten sind jedoch das gleiche ästhetische Ergebnis wie bei einer Composite-Füllung erzielen und darüber hinaus noch eine längere Haltbarkeit erreichen, dann ist das vollkeramische Inlay die richtige Wahl.

Das im Dentallabor passgenau hergestellte Keramikteilchen wird durch eine hauchdünne Composite-Schicht untrennbar mit dem Zahn verbunden. Es kommt auch bei sehr großen Defekten im Zahn zu keinen Materialspannungen und die Haltbarkeitsdauer ähnelt der eines Gold-Inlays.

Vorteile

Bei diesem Verfahren wird der Zahn geschont, da nur erkrankte Zahnsubstanz entfernt werden muss. Wiederherstellung des Zahnes durch anatomische Form- und Farbgebung. Auch bei sehr großen Zahndefekten ist es möglich, eine unsichtbare Füllung herzustellen.

Nachteile

Ein hoher Zeitaufwand sowie höhere Kosten.